Fitnesskiste

Ich hatte es ja schon angekündigt. Nun erfreue ich Euch mit einem weiteren Artikel über Kisten.
Diesmal: Die „Fitnesskiste“.
Seit letztem Herbst haben wir bei der PTV Group ein schönes neues Fitnesscenter plus einen Nebenraum für unsere Gesundheitskurse. Meine guten Vorsätze konnte ich bisher ganz gut umsetzen und so nutze ich beides mindestens einmal die Woche. Ich quäle mich tatsächlich an den Geräten und nehme am Yogakurs teil. Die zugehörigen Umkleiden und Duschen nutze ich aber nicht, da wir auf dem Stockwerk auch noch einen Duschraum haben, den ich als Jogger und Radfahrer eh in Beschlag genommen habe. Deshalb brauchte ich eine Lösung, wie ich ohne Hosentaschen (nein ich poste kein Foto von meinen Fitness- oder Yogaklamotten) den ganzen Kleinkram (Handy, Schlüssel, usw. ) mit runter nehme.

 

PHOTO_20160329_104603

 

PHOTO_20160329_104613

 

Sporttasche oder Rucksack erschien mir oversized und so entschied mich mich für eine Kiste. Auf die Seiten habe ich so eine Art Packliste für Fitness oder Yoga geklebt, damit ich nicht immer überlegen muss.
Auf die eine Packliste „Kiste“ drauf zuschreiben, war natürlich quatsch.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s