Auch Radler müssen des öfteren mal auf Autofahrer warten…Ortstermin

Nach meinem Artikel „Auch Radler müssen des öfteren mal auf Autofahrer warten…“ kam es erstaunlich schnell zu einem Ortstermin mit Abgesandten der Gemeinde und des Landratsamtes und mir als Vertreter des AK Fahrrad.
Mein Vorschlag ist aber wohl so nicht umsetzbar. Die Markierungen könnten eine Bevorrechtigung der Radler suggerieren, die ja nicht gewollt ist…
Stattdessen soll jetzt eine Verlegung des Radweges geprüft werden.

 

Dadurch könnte erreicht werden, daß die Radler mehr ins Blickfeld der Autofahrer rücken und die Schlenker, die die Radler jetzt fahren müssen, würden wegfallen. Daß die jetzige Wegführung nicht jedermann gefällt, sieht man ja an dem Trampelpfad.
Ich fand die Wegführung selbst bisher gar nicht so schlimm und mein Vorschlag wäre definitiv der preiswertere. Jetzt suche ich erstmal ein Beispiel, wo die Kombination aus Vorfahrt-achten-Schild für die Radler und eine Markierung ausgeführt wurden und dann melde ich mich wieder zu dem Thema.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s