Kona Fire Mountain

Im Artikel Bahn-Rad-Runde konntet Ihr meinen Neuzugang in der Sammlung bereits bewundern – ein Kona Fire Mountain. Bei eBay erlegt für angemessene 119 Euro.

002_Weiher_Kona_20131012

Auf diesem Bild noch ohne Schutzbleche, aber das andauernde Herbstwetter hat mir die Sinnhaftigkeit von Steckschutzblechen näher gebracht. Das Baujahr konnte ich noch nicht genau bestimmen. Ich tippe mal auf Ende der Neunziger, deshalb – treue Leser ahnen es schon – mit einem robusten Stahlrahmen 🙂
So musste ich auch nicht viel instandsetzen. Der Vorbesitzer hatte es jedoch geschafft, das Ritzelpaket zu verbiegen! Wahrscheinlich hat er mit Schmackes auf einem Stein aufgesetzt. Also musste ich in ein neues investieren und eine neue Kette war gezwungenermaßen auch fällig.
Jetzt bin ich also auch unter die Mountainbiker gegangen und habe schon über 300 Kilometer zufrieden zurückgelegt. Wunder darf man bei dem Stand der Technik nicht erwarten, aber besser das als Einstieg als kein Einstieg. Man kann immerhin sagen, es hat sich schon amortisiert.

Advertisements

2 Gedanken zu “Kona Fire Mountain

  1. Pingback: Schutzbleche am Stevens Sentiero | Stefan Hock's Blog

  2. Pingback: Alle meine Räder | Stefan Hock's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s