Dampfnudelblues

Nun war es endlich so weit! Dampfnudelblues zum erstenmal im „Free-TV“. Tolles Buch, toller Film! Aber irgendwas stimmte nicht. Bei mir kam nicht das richtige Feeling auf. Nun muss man sagen, daß die Latte wirklich sehr hoch lag. Die von Christian Tramitz gelesenen Hörbücher sind wirklich extrem gut. Wie er die verschiedenen Charaktere mit ihren Dialekten herausarbeitet…respekt! Und genau das fehlte mir im Film. Aber warum? Ich löste die Frage auf meine Art – durch Geokodierung. Bei der Handlung bringt das nicht soviel, den Ort „Niederkaltenkirchen“ gibt es nicht wirklich. Immerhin ist der Drehort bekannt, die Außenaufnahmen wurden in Frontenhausen gemacht. Dort ist auch die Metzgerei-Filiale Oberloher zu finden, besser bekannt als Metzgerei Simmerl. Wie die Autorin Rita Falk sich das ganze vorstellt, kann man hier sehr schön sehen:
http://www.franz-eberhofer.de/der-schauplatz.html

Was mir diesmal viel mehr gebracht hat, sind die Geburtsorte der Schauspieler bzw. die Orte, an denen diese aufgewachsen sind:

Natürlich gibts das bei mir auch als Karte:

Die Panida hab ich aus der Karte mal raus gelassen, um sie nicht zu sprengen.

Also nur ein einziger Schauspieler kommt aus Niederbayern und ich hör das halt raus. Besonders „oarg“ sind mir die Niederösterreicher sprich Wiener aufgestossen.
DAS IST DIE FALSCHE SPRACHE.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s