Umfrage: Vorfahrt im Kreisel – Auflösung

Ich möchte lösen!

Meine lieben Leser hatten immerhin zu 66,6% recht. Liegt vielleicht daran, daß hauptsächlich Kollegen geantwortet haben, die kennen sich halt aus.
Natürlich kann man diese Frage vielfältig ergoogeln. Die schönste Auskunft in mehrfacher Hinsicht erhält man erstaunlicherweise beim ADAC:

http://www.adac.de/_mmm/pdf/rv_kreisverkehr_flyer_0810_27621.pdf Seite 6

„Beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr muss der Vorrang des Fußgängers beachtet werden, beim Einfahren in den Kreisverkehr dagegen nicht.
Radfahrer auf Radwegen haben hingegen auch Vorrang vor einfahrenden Fahrzeugen – es sei denn, sie sind durch Verkehrszeichen untergeordnet. Diese unterschiedlichen Vorrangregelungen führen aus Unwissenheit in der Praxis oftmals zu Konfliktsituationen.“

Ach echt!?
Absurd ist also die Situation z.B. dann, wenn ein Radler und ein Fussgänger gleichzeitig die Einfahrtspur queren wollen. Der eine hat Vorfahrt, der andere nicht.

Meiner bescheiden Meinung nach müsste eine Änderung der StVO her. In welcher Form? Überlasse ich Eurer schmutzigen Fantasie. Danach brauchts dann eine Auklärungskampagne und alles wird gut.

Schön finde ich die „Tipps zum korrekten Befahren eines Kreisverkehrs“

„Vor dem Einfahren in den Kreisverkehr auf querende Fußgänger und Radfahrer achten und die Vorfahrtlage beurteilen!“

Das lass ich mal so als Schlusssatz stehen. Ach ne jetzt kam ja doch noch ein Satz und…

P.S. this is bad design!

Advertisements

2 Gedanken zu “Umfrage: Vorfahrt im Kreisel – Auflösung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s