Seebruck-Weiher

Statt immer nur drüber zu schreiben mach ich es jetzt endlich mal wieder – Radeln!
Meine Follower haben es schon mitbekommen. Ich nerve mit belanglosen Posts von der Strecke. Aber was verbirgt sich dahinter? Wie ist der Plan? Nun, eigentlich hab ich keinen. Nur ein paar Fixpunkte. Ich war am Chiemsee, ich habe ein Rennrad und einen gepackten Rucksack und in 6 Tagen muss ich wieder zur Arbeit. Also radle ich heim, frei Schnauze sozusagen. Die Route und die Übernachtungen ergeben sich spontan. Während ich dies schreibe, sitze ich im Kurpark von Fischbachau und hör ein Blaskonzert. Will sagen ich bin hier grad nicht der einzige mit seltsam riechenden kurzen Hosen 😉 Hier laufen fesche junge Damen rum und verkaufen Marillenschnaps… vor 3 Stunden wusste ich noch nicht, dass dies so sein würde.
Heute hab ich wegen der drückenden Hitze und 14% Steigung auf dem letzten Anstieg nur 74 km geschafft. Gleich zu Beginn musste ich feststellen, dass mein Helm kaputt ist. Also musste ich auch noch einen neuen kaufen.
Wenigstens kein Plattfuß.
So, gleich kommen die Schuhplattler (oder das Gewitter, mal schauen wer schneller ist). Gleich ist mein Akku leer. Wundert euch also nicht, wenn ich dies erst morgen poste.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Seebruck-Weiher

  1. Pingback: Seebruck-Weiher Rückblick | Stefan Hock's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s