Stellwerksausfall

Heute (14.05) um 15:59 Uhr meldete http://twitter.com/KVV_GmbH:
„Stellwerksstörung DB: S31/S32/S9 fahren Bruchsal nicht an. Bahnen fahren bis Weingarten bzw. Ubstadt. Dort u. zw. Bretten und Bruchsal SEV.“
Warum nur S31/S32/S9?
Um 16:12 kam dann:
„Stellwerksstörung der DB in Bruchsal dauert voraussichtlich bis Dienstagmorgen an.“
Laut http://www.ka-news.de  war das Stellwerk schon mittags ausgefallen und nichts fuhr mehr durch den Bahnhof. Also waren die Tweets top aktuell und präzise 😦
Daraufhin wollte ich recherchieren. wie ich am besten heimkomme. (Rad hatte ich ausnahmsweise keins in der Tiefgarage.)
Aber:
…und auch keine geänderten Fahrpläne! Also auf nach Durlach.

Am Bahnsteig 5b des Bahnhofs Durlach steht die S3 für 17:33 Uhr planmässig auf der Anzeigetafel. Nur die lapidare Durchsage „die S3 nach Germersheim fällt aus“ ist mehrmals zu hören. Kein Hinweis auf Alternativen oder die Dauer des Ausfalls. Auch die Smartphone-User schauten ratlos drein. Mittels Apps bekam man wohl auch keine besseren Infos. Die meisten S-Bahn(mit)fahrer kennen natürlich die Alternative. So war auf Gleis 1 auch schon einiges los, wo dann eine S32 mit 15 Minuten Verspätung einfuhr – einteilig! Als Ersatz für eine zweiteilige S3 sehr … kuschelig. Ich glaube, wir haben Leute zurückgelassen. Daß die Bahn nur bis Weingarten fährt, wusste ich ja schon, durchgesagt oder angezeigt wurde es nicht. In Weingarten wurden wir aus der Bahn nur mit dem Hinweis auf den SchienenErsatzVerkehr entlassen. Den Ort der Abfahrt mussten wir uns selbst suchen. Kein Problem, da standen ja schon viele. Es wurden auch ständig mehr, denn gefühlt kamen mehr neue Bahnen aus Durlach als Busse aus Bruchsal. Jedenfalls quetschten sich an wechselnden Stellen (was zu Rennereien und Geschimpfe führte) so viele Menschen wie möglich in Busse auf denen nicht stand, wohin sie fahren. Der 4. Bus war dann meiner. Der Busfahrer sagte nicht durch, wohin die Fahrt geht und wo er hält. Dies tat er dann in Untergrombach und Bruchsal, nicht aber am GBZ. Da hat jemand vergeblich aufs Knöpfchen gedrückt. Schließlich stellte sich Ubstadt Ort als Endpunkt heraus. Die Frage, wie man denn jetzt Richtung Bad Schönborn kommt, konnte der Busfahrer freilich nicht beantworten. Ich bin dann nach Ubstadt-Weiher DB gelaufen. Dort sah ich -Trommelwirbel – eine S3 von Bruchsal einfahren.

Muss ich nochmal erklären, wo hier Verbesserungspotential wäre? Nein, sollte wohl klar sein.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s