Schutzbleche fürs Traumrad

Weiter geht die (geistige) Arbeit am Traumrad. Auf der IAA (ja auch für so was kann sie gut sein)  hatte ich endlich mal Gelegenheit, die Curana C-Lite Schutzbleche aus Aluminium „in echt“ zu sehen.

Sie sind mit 39.90 € nicht gerade billig, ihnen eilt aber der Ruf voraus, besonders elegant und unauffällig zu sein. Ersteres mag ja stimmen, Letzteres kann ich jedoch nicht nachvollziehen. Die Teile sind zwar recht dünn und edel gearbeitet. Aber ich finde, sie fallen auch optisch mehr auf, weil sie den Reifen nicht umschließen, sondern ein Spalt zwischen Blech und Reifen bleibt. Je nach Blickwinkel sieht man so außerdem das etwas hellere Innere der Bleche. Über die (Schutz-)Wirkung denk ich erst gar nicht nach.

Ich glaub ich bleibe doch lieber bei meinen bewährten SKS Bluemels.

Die sind eh viel billiger, funktionieren gut und schmiegen sich so eng um den Reifen, daß sie kaum auffallen. Die Halter fallen vor den Speichen eh kaum auf und die Bleche heben sich nur durch die glänzende Oberfläche etwas von den Reifen ab. Und das gibt sich ja bekanntlich, wenn man sie einfach nicht putzt 🙂

Advertisements

3 Gedanken zu “Schutzbleche fürs Traumrad

  1. Ich kann zwar die Funktion der Curana-Schutzbleche nicht aus eigener Erfahrung beurteilen, immerhin werden sie aber z.B. von Tout Terrain beim Randonneur Grand Route verbaut, denen man ein bisschen Sachverstand zutrauen sollte. Aber im Fall von Schutzblechen geht für mich in jedem Fall Funktion vor Style. Im Idealfall natürlich beides ;o)

    Grüße
    Iwo

  2. Pingback: Nachtrag zu Schutzbleche fürs Traumrad « Stefan Hock's Blog

  3. Pingback: Curana C-Lite | Stefan Hock's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s