Opa holt sein Auto ab

Im meinem letzten Artikel Traumrad Farbkonzept habe ich den hellblauen Opel meines Opas erwähnt. Dabei fiel mir ein KML-File ein, das ich mal angefertigt hatte. Damals hatte ich über Mobilität und insbesondere unsere Abhängigkeit vom Auto nachgedacht. Dabei kam mir mein Opa und sein wunderschöner 1972er Opel Kadett in den Sinn. Da ging es nicht so „hoppla, ich fahr dann mal los“ – nein! Das Wägelchen stand nämlich ein ganzes Stück weg in einer Garage. Deshalb poste ich hier nochmal den Weg, den er laufen und dann fahren musste, um den Wagen zu holen. Da hat man sich dann schon sehr genau überlegt, ob man unbedingt mit dem Auto fahren muss – täte vielen heutzutage mal ganz gut…

Ich denke jedenfalls gerne an diesen Weg – über die Kamelbrücke laufen und dann einen großen Umweg wieder zurückfahren, um die Oma abzuholen…schnief

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s