Mit dem Rad zur DTM

Da geht der Kerl zu einem DTM-Rennen und fährt mit dem Rad dorthin! Ist das nicht uncool?

Ich finde, es hatte durchaus was für sich. Ich gebe ja zu, so hab ich das vorher auch noch nicht gemacht und hab das durchaus als Experiment angesehen. Wenn ich z.B. im Dauerregen tratschnass dort angekommen wäre, hätt ich wahrscheinlich den Rückweg angetreten. Aber ich hatte ja Glück. Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt. Das Rennen live anzusehen ja sowieso. Die Stimmung im Publikum war super, das Rennen war fair, spannend … und laut. Toll.

Aber auch meine An- und Abreise war genau mein Ding. Die Wegbeschreibung findet Ihr unter http://bit.ly/aC1gF  22 km eine Strecke, also noch erträglich. Schon im Kronauer  Wald konnte ich die ersten Motorsportgeräuche erahnen. Kurz vor Hockenheim wusste ich dann auch schon, daß meine Idee gut war. Die doppelte Autoschlange schlich ziemlich langsam. Die Parkplatzsituation war zwar gut organisiert, aber mühsam sah es schon aus. Vorallem mussten die Leute dann halt noch ziemlich weit laufen. Ich dagegen konnte bis fast an die Südtribüne heranfahren. Die letzen Meter waren wegen der vielen Fussgänger nur nicht mehr ganz so schnell. Auf dem Rückweg das gleiche Bild. Da bin ich nur leider auf einem Feldweg etwas in den (Auto-)Stau geraten. Aber es haben mich sogar Autofahrer vorbeigelassen. Danke. Im Gegensatz zu denen konnte ich dann auf dem Heimweg noch mal richtig brennen lassen. Ach noch ein Dank an die Ordner, die quasi nebenbei auch noch mein Rad bewacht haben.

Das ich weniger CO2 verursacht habe, weniger Parkraum brauchte, die Straße nicht blockiert habe,… darauf will ich gar nicht herumreiten. Ich hatte meinen Spaß und werd es wieder so machen.

Nur ein teureres Ticket müsste ich mir wohl leisten, damit ich noch mehr sehen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s